02.04.2020

1 Tonne pro Jahr

Wir führen unserem Körper durchschnittlich 3 kg Lebensmittel pro Tag zu. Das ist über eine Tonne pro Jahr. Alles was wir zu uns nehmen, muss zerlegt werden. Die lebensnotwendigen Nährstoffe gelangen mit dem Blut zu den Organen. Leber und Nieren filtern und reinigen unser Blut. Nicht benötigte Dinge werden ausgeschieden oder im Fett- und Bindegewebe abgelagert. Wenn unsere Nahrung viele Stoffe  enthält, die unser Körper nicht benötigt, müssen unsere Verdauungsorgane ständig Höchstleistung bringen. Arbeiten unsere Verdauungsorgane ständig im roten Drehzahlbereich, wird es früher oder später zu Stoffwechselproblemen führen. Es ist aus gesundheitlicher Sicht deshalb sehr sinnvoll, auf die Qualität unserer Nahrung zu achten. Studien lassen den Schluss zu, dass über 75% aller Erkrankungen eine Folge unserer ungesunden Lebensweise und Ernährung sind.

Frisches Gemüse, Obst und hochwertige Lebensmittel entlasten unsere Organe und liefern die optimalen Baustoffe für unseren Organismus. Probieren Sie doch einmal aus, pro Woche einen Entlastungstag einzulegen. Hier essen Sie hauptsächlich Gemüse. Das muss nicht nur roh sein. Interessante Rezepte finden Sie im Internet. Kombiniert mit Muskeltraining und ausreichend Wasser, gönnen Sie somit Ihren Verdauungsorganen regelmäßig eine kleine Kur. Geht es Ihren Organen gut, fühlen Sie sich auch frisch, fit und energiegeladen.

1 Tonne pro Jahr
Icon fb
Instagram transparent
Yt
TERMIN BUCHEN