Muskelfunktionstraining

SM-System bedeutet

Wirbelsäule:
Stabil-fest
Mobil-beweglich

Grundlage dieser Methode ist die Spiralstabilisation der Wirbelsäule.

SM-System ist Übungssystem, Ausbildung, praktische Übungsmöglichkeit.

SM-System hat folgende in der Praxis realisierbare Formen:
- Behandlung (Schmerzphase und Verlust der Funktion)
- Heilende Körpererziehung, manuelle Therapie
- Prävention (Vorbeugen: Rückenschule, Wirbelsäulengym.)
- Regeneration
- Konditionstraining (Steigerung der Leistung)

Das System bietet Übungsprogramme für verschiedene Diagnosen. Vor der Behandlung sollte immer eine ärztliche Untersuchung stattfinden um die Diagnose feststellen zu können. Der Arzt sollte andere Ursachen ausschließen.

Grundlage des Übens:

SMS Übungen sind Übungen mit einem elastischen Seil, das die stabilisierenden Spiralen SpS Muskelketten aktiviert.

Das Üben hat folgende Komponenten:

- Optimal koordinierte Bewegung
- Aktivierung der Spiralen Muskelketten
- Wirblesäule-Traktion-Streckung der Bandscheiben
- Zentrierung der Wirbelsäule

Hauptprinzipien der Übungen:

- langsam
- mit geringer Kraft
- ausholende Bewegung
- im Stand

Sie werden durch speziell für diese Methode ausgebildete Dipl.Sportlehrer betreut. Die Zusammenstellung der Übungen erfolgt auf der Grundlage einer Muskelfunktionsanalyse. Dieses Programm wird von vielen Krankenkassen bezuschußt.

Ausführlichere Informationen finden Sie hier: www.smsystem.de/index_soubory/Methodeeinf%C3%BChrung.htm

Ich möchte gerne mehr darüber erfahren!